Identification

Titel
DIEN Erdglobus 1840
Resumee

Dieser Globe Terrestre von Charles Dien (1809-1870) mit einem Durchmesser von 30 cm (Maßstab circa 1 : 21,000.000) wurde von ihm im Jahr 1840 in Paris herausgebracht.

Charles Diens Vater, der ebenfalls Charles Dien hieß, war ein Mitarbeiter des bedeutenden Pariser Globenherstellers Charles François Delamarche (1740-1817). In diesem Umfeld fertigte Dien vermutlich seine ersten Globen. Als Astronom und Kosmograph spezialisierte er sich auf Himmelsgloben und karten, fertigte aber auch Erdgloben wie diesen an. Ab 1840 arbeitete er dann mit dem Ungarn Nagy Károky zusammen, mit dem er ungarische Himmelsgloben anfertigte.

Dieser Globus ist, bis auf die Titelkartusche, nicht illustriert. Die Küstenlinien sind in einem, möglicherweise verblassten, zarten Blau eingezeichnet. Ansonsten ist er auch nicht koloriert. Er ist auf einem einzelnen, massiven Holzfuß fixiert und hat einem Horizontring und einem Meridianring aus Messing. Außerdem sind bei diesem Exemplar der Stundenring und zeiger erhalten.

Der Nullmeridian verläuft hier bereits durch Greenwich. Äquator und Ekliptik sind eingezeichnet. Die kalendarischen Angaben sind dabei direkt an der Ekliptik vermerkt mit der Erklärung, dass die Sonnenneigung so leichter und genauer zu bestimmen sei. Längen- und Breitengrade in 10° Schritten sind ebenfalls dargestellt, im Pazifik sind außerdem die Antipoden von Paris eingezeichnet.

Das Kartenbild ist ausdrücklich d‘ après les découvertes les plus récentes (nach den neuesten Entdeckungen) angefertigt. Die Küstenlinien der Ozeane waren zu dem Zeitpunkt schon gut bekannt. So ist auch Australien vollständig dargestellt, und Tasmanien als Insel verzeichnet, auch wenn es durch Schleifspuren leider nicht mehr vollständig zu erkennen ist. Im Inneren der Kontinente gibt es aber auf diesem Globus noch einige weiße Flecken. Australien zum Beispiel bleibt unausgefüllt, und auch in Afrika bleiben einige leere Stellen. Ausgefüllt ist dieser Kontinent aber entlang der Reiserouten von u.a. Friedrich Konrad Hornemann (1772-1801), René Caillié (1799-1838), Alexander Gordon Laing (1793-1826), Hugh Clapperton (1788-1827), Dixon Denham (1786-1828) und William George Browne (1768-1813), die alle vornehmlich im nördlichen Afrika unterwegs waren. Wenig bekannte Stellen in Afrika sind als peu connu gekennzeichnet. Auf anderen Kontinenten sind keine Reiserouten eingezeichnet. Afrika war zu dieser Zeit deutlich im Fokus des öffentlichen Interesses.

Edurne Kugeler

Quellen und weiterführende Literatur:

Lajos BARTA, The first Educational Globes in Hungarian (1800-1850), in: Der Globusfreund 43/44, 1995, 237-247.

Charles DIEN, Descritpions et usages du globe céleste. Paris: Ch. Dien 1833.

Thomas HORST, Die Globen der Sammlung Woldan. Erdkugeldarstellungen als Quelle für die Geschichtswissenschaft, in: Gerhard HOLZER, Thomas HORST, Petra SVATEK (Hg.), Die Leidenschaft des Sammelns. Streifzüge durch die Sammlung Woldan (Edition Woldan 3), Wien 2010, 233-296.

Heide WOHLSCHLÄGER, Rudolf SCHMIDT, Globenhersteller aus aller Welt, in: Allmayer-Beck, Peter E.: Modelle der Welt. Erd- und Himmelsgloben. Wien: Brandstätter 1997. S.236-319.

Publication Datum
1. Januar 1840 00:00
Typ
Raster Data
Schlüsselwörter:
19. Jahrhundert
Kategorie
Globus
Globus
Publiziert
Ja
Vorgestellt
Keine
Eigentümer

Name
SammlungWoldan
E-Mail
SammlungWoldan@oeaw.ac.at
Position
Organisation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Lage
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2 1010 Wien Wien AUT
Voicemail
Fax
Information

Identification Image
Räumliche Auflösung
---
Projetion System
EPSG:4326
Extension x0
0,0000000000
Extension x1
179,8999964632
Extension y0
-85,0424945986
Extension y1
-85,0219764762
Features

Einschränkungen
Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0)
Zweck

Globe Terrestre : rédigé d'après les découvertes les plus récentes

Sprache
English
Zusätzliche Information

Titel:
Globe Terrestre : rédigé d'après les découvertes les plus récentes

Personen/Institution:
Dien, Charles; 1809-1870 [KartografIn]

Verantwortlichkeitsangabe:
par Ch. Dien

Ort:
Paris

Verlag/Druck:
Selbstverlag

Datierung:
1840

Maßstab:
circa 1 : 21 000 000

Umfang:
12 Globenstreifen

Format:
Durchmesser 30 cm

Details zu illustrierendem Inhalt:
Titelkartusche

Details zu kartographischem Inhalt:
Äquator und Ekliptik mit Monatsnamen "Nota. Les Signes et Degés du Zodiaque comme les jours des mois gravés à l'Ecliptique donnent immédiatement et plus exactement la declinaison du Soleil, qu'en la cherchant sur l'horizon où ils deviennent alors inutiles", "Antipodes de Paris" in der Südsee

Ergänzender Inhalt:
Reiseruten der Afrikareisenden Friedrich Konrad Hornemann (1772-1801), René Caillié (1799-1838), Alexander Gordon Laing (1793-1826), Hugh Clapperton (1788-1827), Dixon Denham (1786-1828) und William George Browne (1768-1813) eingezeichnet

Details zu Maßstabsangaben:
errechneter Maßstab

Gitterlininen:
Längen- und Breitengrade in 10 Grad Schritten

Nullmeridian:
Greenwich

Sonstige Details:
Exemplar ÖAW-Sammlung Woldan mit Holzgestell mit einem Fuß, Meridianring aus Messing, Horizontring, Stundenkreis, Stundenring, teilweise koloriert

Contact Points

Name
SammlungWoldan
E-Mail
SammlungWoldan@oeaw.ac.at
Position
Organisation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Lage
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2 1010 Wien Wien AUT
Voicemail
Fax

Referenzen

Link Online
/layers/geonode:ac13782975_dien_erdglobus_1840
Metadata Page
/layers/geonode:ac13782975_dien_erdglobus_1840/metadata_detail
Original

JPEG Standard
ac13782975_dien_erdglobus_1840.jpg
JPEG Large
ac13782975_dien_erdglobus_1840.jpg
GeoTIFF
ac13782975_dien_erdglobus_1840.tif
Transformiert

Tiles
DIEN Erdglobus 1840.tiles
Legend
DIEN Erdglobus 1840.png
Thumbnail
DIEN Erdglobus 1840.png
View in Google Earth
DIEN Erdglobus 1840.kml
KML
DIEN Erdglobus 1840.kml
GeoTIFF
DIEN Erdglobus 1840.geotiff
GZIP
DIEN Erdglobus 1840.x-gzip
PNG
DIEN Erdglobus 1840.png
PDF
DIEN Erdglobus 1840.pdf
JPEG
DIEN Erdglobus 1840.jpg

OGC WCS: geonode Service
Geoservice OGC:WCS
OGC WMS: geonode Service
Geoservice OGC:WMS
Metadata Autor

Name
SammlungWoldan
E-Mail
SammlungWoldan@oeaw.ac.at
Position
Organisation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Lage
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2 1010 Wien Wien AUT
Voicemail
Fax