Identification

Titel
ROBERTS Weltkarte 1784
Resumee



Die Weltkarte von Henry Roberts „A General Chart“ bildet die drei Expeditionsreisen Reisen von Kapitän James Cook zwischen den Jahren 1768 und 1780 im pazifischen Ozean ab. Die jeweiligen Reiserouten sind in verschieden Farben eingezeichnet und außerdem mit Anmerkungen und Datumsangaben versehen, welche den Fortschritt seiner Reise widerspiegeln. Henry Roberts selbst begleitete Cook auf seinen letzten beiden Reisen.

Die Karte weist ein asymmetrisches Verhältnis der Küsten auf. Während die der englischen Kolonien und Nordamerikas sehr genau eingezeichnet sind, weisen beispielsweise die Küstenverläufe Südeuropas, Nordeuropas oder Nipons [sic!] (Japan) nicht die gleiche Präzision auf. Eine Besonderheit stellt die erstmalige Kartographierung der Ostküste Amerikas sowie der Beringsee dar. Meeresbuchten, Seestraßen, Gewässer und Inseln wurden, sofern sie nicht zu klein waren, ebenfalls genannt, während die Bezeichnung der Länder nur ungenau ausgeführt wurden. So zum Beispiel Großbritannien, welches eine verhältnismäßig neue politische Einheit im 18. Jahrhundert darstellte, im Gegensatz zu Armenien in Kilikien, das im 18. Jahrhundert so nicht existierte.

Die genaue Gestalt des Pazifiks, die Kulturen, Königreiche und neue Welten, die man dort noch verborgen glaubte, machte die Erschließung dieses unbekannten Raumes auf der Landkarte zu einem maßgebenden und einschneidenden Ereignis für die Zeitgenossen.

Der Informationsgewinn dieser Expeditionen stellte die endgültige Erschließung des pazifischen Raumes und die Entmystifizierung der „Terra Australis“ dar. Um die Bedeutung und Rezeption der Weltkarte zu erkennen, reicht es schon in die nächste Dekade zu blicken. Ein Beispiel dafür wäre der Kartograph Aaron Arrowsmith, dessen zehn Jahre später publizierte Weltkarte sich explizit auf die Entdeckungen Cooks sowie die Aufzeichnungen von Roberts bezieht.

Cremer Simon und Radojevic Milos im Rahmen des Projektkurses (Marianne Klemun, Christine Ottner-Diesenberger, 2015W): Neuzeit / Österreichische Geschichte / Wissenschaftsgeschichte / Globalgeschichte - Kolonialismus- und Objektgeschichten.

Quellen und weiterführende Literatur:

Jacques BROSSE; Great voyages of discovery. Circumnavigators and scientists, 1764 - 1843; New York N.Y. u.a., Facts on File Publ; 1983.

James COOK,J. C. BEAGLEHOLE, R. A. SKELTON, The journals of Captain James Cook on his voyages of discovery; Rochester, NY, Boydell Press; 1999.

Thomas Melville PERRY,Dorothy Francis PRSCOTT, A guide to maps of Australia in books published 1780 - 1830. An annotated cartobibliography; Canberra, National Library of Australia; 1996.

Nigel RIGBY, Pieter VAN DER MERWE, Glyn WILLIAMS, Pioneers of the Pacific. Voyages of exploration, 1787/1810; Fairbanks, University of Alaska Press; 2005, North American ed.

Peter WHITFIELD, New found lands. Maps in the history of exploration; New York, Routledge; 1998.

Publication Datum
1. Januar 1784 00:00
Typ
Raster Data
Schlüsselwörter:
18. Jahrhundert Schifffahrtskarte Seekarte
Kategorie
Weltkarte
Weltkarte
Publiziert
Ja
Vorgestellt
Keine
Eigentümer

Name
SammlungWoldan
E-Mail
SammlungWoldan@oeaw.ac.at
Position
Organisation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Lage
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2 1010 Wien Wien AUT
Voicemail
Fax
Information

Identification Image
Räumliche Auflösung
---
Projetion System
EPSG:4326
Extension x0
-49,6386002544
Extension x1
347,8866962184
Extension y0
-79,4015673657
Extension y1
80,4387511491
Features

Einschränkungen
Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0)
Zweck

A General Chart Exhibiting the Discoveries made by Capt.n James Cook in this and his two preciding Voyages : with the Tracks of the Ships under his Command

Sprache
English
Zusätzliche Information

Titel:
A General Chart Exhibiting the Discoveries made by Capt.n James Cook in this and his two preciding Voyages : with the Tracks of the Ships under his Command

Personen/Institution:
Roberts, Henry; 1725-1796 [KartografIn]
Lodge, John; [StecherIn]

Verantwortlichkeitsangabe:
By Lieut.t Roberts of His Majesty's Royal Navy ; Jn. Lodge sculp.

Ort:
London

Verlag/Druck:
G. Nicol and T. Cadell

Datierung:
1784

Maßstab:
Circa 1:46 800 000 am Äquator

Umfang:
1 Karte auf 2 Blatt

Format:
54 x 90 cm

Reproduktionsverfahren:
Kupferstich

Ergänzender Inhalt:
Routen der 3 Reisen Cooks,

Gitterlinien:
Gradnetz, Längenangabe in 15° Schritten, Breitenangaben in 10° Schritten

Nullmeridian:
Greenwich

Projektion:
Merkatorprojektion

Sonstige Details:
Exemplar ÖAW-Sammlung Woldan grenzkoloriert und mit Prägestempel

Contact Points

Name
SammlungWoldan
E-Mail
SammlungWoldan@oeaw.ac.at
Position
Organisation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Lage
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2 1010 Wien Wien AUT
Voicemail
Fax

Referenzen

Link Online
/layers/geonode:ac13304702_roberts_weltkarte_1784
Metadata Page
/layers/geonode:ac13304702_roberts_weltkarte_1784/metadata_detail
Original

JPEG Standard
ac13304702_roberts_weltkarte_1784.jpg
JPEG Large
ac13304702_roberts_weltkarte_1784.jpg
GeoTIFF
ac13304702_roberts_weltkarte_1784.tif
Transformiert

JPEG
ROBERTS Weltkarte 1784.jpg
PDF
ROBERTS Weltkarte 1784.pdf
PNG
ROBERTS Weltkarte 1784.png
GZIP
ROBERTS Weltkarte 1784.x-gzip
GeoTIFF
ROBERTS Weltkarte 1784.geotiff
KML
ROBERTS Weltkarte 1784.kml
View in Google Earth
ROBERTS Weltkarte 1784.kml
Thumbnail
ROBERTS Weltkarte 1784.png
Legend
ROBERTS Weltkarte 1784.png
Tiles
ROBERTS Weltkarte 1784.tiles

OGC WMS: geonode Service
Geoservice OGC:WMS
OGC WCS: geonode Service
Geoservice OGC:WCS
Metadata Autor

Name
SammlungWoldan
E-Mail
SammlungWoldan@oeaw.ac.at
Position
Organisation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Lage
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2 1010 Wien Wien AUT
Voicemail
Fax