Zusätzliche Information

Titel:
La Scandinavie Et les environs : ou sont les Estats et Royaumes de Danemarck, Norwegue et Svede

Personen/Institution:
Sanson, Nicolas; 1626-1648 [KartografIn
HerausgeberIn]

Verantwortlichkeitsangabe:
par N. Sanson le fils Geogrape du Roy

Ort:
Paris

Verlag/Druck:
chez l'Autheur avec privilege

Datierung:
1647

Maßstab:
Circa 1:6 500 000

Umfang:
1 Karte

Format:
30,5 x 32 cm

Reproduktionsverfahren:
Kupferstich

Gitterlinien:
Längen- und Breitenangaben in 1°-Schritten

Nullmeridian:
Kapverden

Projektion:
Sinusodial Projektion

Attributname Label Beschreibung
BLUE_BAND
GREEN_BAND
RED_BAND
Resumee



Im Gegensatz zu seinem Vater Nicolas (I) Sanson d’Abbeville, sind die Arbeiten seines jung verstorbenen Sohnes Nicolas (II) Sanson überschaubar. Neben dem Werk "L’Europe" (1648) sind nur noch die Karten „Moscovie“ (1647) und „Scandinavie“ (1647) bekannt. Die Skandinavien Karte mit dem Titel „La Scandinavie Et les environs ou sont les Estats et Royaumes de Danemarck, Norwegue et Svede“ ist in einem mittleren Maßstab von ca. 1:6 500 000 gedruckt und erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung vom Nordkap bis zur deutschen Ostsee und in Ost-West-Richtung vom weißen Meer bis zur norwegischen Westküste. Die Königreiche und deren Provinzen werden durch Grenzkolorite dargestellt, die wichtigsten Städte sind mit einer roten Punktsignatur hervorgehoben. Die Karte ist mit einem Gradnetz bei einer Graduierung von jeweils einem Breiten- und Längengrad überdruckt, mit dem Nullmeridian in Kapverden. Der Kartenentzentwurf entspricht einer "Sinusoidalen Projektion", welche in den Werken aller Sansons weit verbreitet war. Diese pseudozylindrische Abbildung wird auch als "Sansonische Projektion" bezeichnet, da fälschlicherweise Nicolas (I) Sanson d’Abbeville, oft als Urheber dieser Kartenprojektion gesehen wird. Spätere Auflagen dieser Karte wurden von Sansons Bruder Guillaume mit dem Pariser Verleger Alexis Hubert Jaillot publiziert und bis ins 18 Jhdt. auch von Peter Schenk in Amsterdam, der einen Teil von G. Sansons Druckplatten erworben hatte.

Quellen und weiterführende Literatur:

Mireille PASTOUREAU, Sanson, in: Ingrid KRETSCHMER, Johannes DÖRFLINGER, Franz WAWRIK, Lexikon zur Geschichte der Kartographie. Von den Anfängen bis zum Ersten Weltkrieg, Band 1, Wien 1986, 703.

John Parr SNYDER, Map projections - a working manual, (US Geological Survey professional paper, 1395) Washington, US Gov. Print. Off, 1987.

Publication Datum
Lizenz
Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)
Typ
Raster Data
Schlüsselwörter:
17. Jahrhundert , Europa
Kategorie
Regionalkarte
Regionalkarte
Eigentümer
Einschränkungen
Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0)
Zweck

La Scandinavie Et les environs : ou sont les Estats et Royaumes de Danemarck, Norwegue et Svede

Sprache
English

Kommentare (0)

Melden Sie sich an um einen Kommentar hinzuzufügen

durchschnittliche Bewertung

(0)