Identification

Titel
MOLL Welt 1730
Resumee



Bei der Weltkarte „A New and Correct Map of the World“ von ca. 1730 handelt es sich um eine Doppelhemisphärenkarte: Die Erdhalbkugeln sind in „Alte Welt“ auf der linken Seite und „Neue Welt“ auf der rechten Seite geteilt. Der von der Antike bis Ende des 19. Jahrhun-derts am weitesten verbreitete Nullmeridian, der Meridian von Ferro, wurde auch für diese Karte verwendet. Dies ist die zweite Ausgabe einer Karte, die bereits 1709 erschienen ist. Der britische Kartograph, Kupferstecher und Verleger Herman Moll entwarf Karten mit klarer Darstellung und prachtvoller Gestaltung der Widmungskartuschen. Sie wurden vom engli-schen Königshaus sehr geschätzt und fanden weite Verbreitung. In der Karte sind Gebirge, Wälder und Flüsse eingezeichnet. Sie weist eine sehr hohe Inhalts-dichte auf. Neben Länder- und Städtenamen sind auch Flüsse und sehr viele Inseln beschriftet. Bedeutend ist auch die Einzeichnung der Passatwinde durch Pfeile. Diese Karte war eine der ersten, die auf wissenschaftlicher Basis die vorherrschenden Windrichtungen wiedergibt. Wie bei den meisten Karten Molls sind auch hier die aufwendige Gestaltung und Kolorierung so-wie die prächtige Kartusche, die König Georg II. gewidmet ist, zu erwähnen. Fünf Nebenkar-ten zeigen den Nordpol, das ptolemäische System, das kopernikanische System, das Erschei-nungsbild der Sonne nach der Beschreibung des Universalgelehrten Kircher sowie das Er-scheinungsbild des Mondes nach der Beschreibung des Astronomen Cassini. Daneben finden sich Darstellungen der damals bekannten Planeten Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn. Kalifornien wird, wie damals üblich, als Insel dargestellt. Der Großteil der Arktis und Antark-tis wird als „unbekanntes Gebiet“ bezeichnet, ebenso wie Teile Australiens.

Kaiserlehner Birgit im Rahmen des Projektkurses (Marianne Klemun, Christine Ottner-Diesenberger, 2015W): Neuzeit / Österreichische Geschichte / Wissenschaftsgeschichte / Globalgeschichte - Kolonialismus- und Objektgeschichten.

Quellen und weiterführende Literatur:

Peter BARBER, The map book, New York NY, Walker, 2005.

Dennis REINHARTZ, The cartographer and the literati. Herman Moll and his intellectual circle, Lewiston NY u.a., Mellen, 1997.

Publication Datum
1. Januar 1730 00:00
Typ
Raster Data
Schlüsselwörter:
18. Jahrhundert
Kategorie
Weltkarte
Weltkarte
Publiziert
Ja
Vorgestellt
Keine
Eigentümer

Name
SammlungWoldan
E-Mail
SammlungWoldan@oeaw.ac.at
Position
Organisation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Lage
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2 1010 Wien Wien AUT
Voicemail
Fax
Information

Identification Image
Räumliche Auflösung
---
Projetion System
EPSG:4326
Extension x0
-235,6183831611
Extension x1
204,5910678561
Extension y0
-80,1888971913
Extension y1
80,4216795119
Features

Einschränkungen
Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)
Zweck

A New and Correct Map of the World : laid down according to the newest Discoveries, and from the most exact Observations

Sprache
English
Zusätzliche Information

Titel:
A New and Correct Map of the World : laid down according to the newest Discoveries, and from the most exact Observations

Personen/Institution:
Moll, Herman; 1654-1732 [KartografIn]

Verantwortlichkeitsangabe:
By Herman Moll Geographer

Ort:
London

Verlag/Druck:
Printed for and sold by J. Bowles ... & by T. Bowles ... and by P. Overton ... and by John King

Datierung:
1730?

Maßstab:
circa 1:42 000 000

Umfang:
1 Karte auf 2 Blättern

Format:
57 x 97 cm

Reproduktionsverfahren:
Kupferstich

Details zu illustrierendem Inhalt:
Titelkartusche Mitte oben, Widmungskartusche Mitte unten

Details zu kartographischem Inhalt:
2 Hemisphären, Gebirge in Maulwurfshügelmanier

Gitterlinien:
Längen- und Breitenangaben in 10°-Schritten

Nullmeridian:
Ferro

Projektion:
sterographische Projektion

Widmung:
"To His most Sacred Majesty George.nd By the Grace of God King of Great Britain France & Ireland Defender of the Faith &c. This Map is humbly dedicated"

Sonstige Details:
Exemplar ÖAW-Sammlung Woldan flächenkoloriert

Contact Points

Name
SammlungWoldan
E-Mail
SammlungWoldan@oeaw.ac.at
Position
Organisation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Lage
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2 1010 Wien Wien AUT
Voicemail
Fax

Referenzen

Link Online
/layers/geonode:ac10732466_moll_welt_1730
Metadata Page
/layers/geonode:ac10732466_moll_welt_1730/metadata_detail
Original

JPEG Standard
ac10732466_moll_welt_1730.jpg
JPEG Large
ac10732466_moll_welt_1730.jpg
GeoTIFF
ac10732466_moll_welt_1730.tif
Transformiert

JPEG
MOLL Welt 1730.jpg
PDF
MOLL Welt 1730.pdf
PNG
MOLL Welt 1730.png
GZIP
MOLL Welt 1730.x-gzip
GeoTIFF
MOLL Welt 1730.geotiff
KML
MOLL Welt 1730.kml
View in Google Earth
MOLL Welt 1730.kml
Thumbnail
MOLL Welt 1730.png
Legend
MOLL Welt 1730.png
Tiles
MOLL Welt 1730.tiles
View in Google Earth
MOLL Welt 1730.kml

OGC WMS: geonode Service
Geoservice OGC:WMS
OGC WCS: geonode Service
Geoservice OGC:WCS
Metadata Autor

Name
SammlungWoldan
E-Mail
SammlungWoldan@oeaw.ac.at
Position
Organisation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Lage
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2 1010 Wien Wien AUT
Voicemail
Fax