Download the ROBERTS Weltkarte 1784 Beitrag Cremer document

Zusätzliche Information

Titel:
Die Entmystifizierung des Pazifiks und die Reisen des James Cook

Autor:
Simon Cremer

Erläuterung
Seminararbeit im Rahmen des Projektkurses (Marianne Klemun, Christine Ottner-Diesenberger, 2015W): Neuzeit / Österreichische Geschichte / Wissenschaftsgeschichte / Globalgeschichte - Kolonialismus- und Objektgeschichten.

Resumee

„Did the southern continent, veritable and verifiable exist? Over an half of the entire ocean no ship had sailed yet. (...)Was New Zealand the northern limit of a coast that stretched impregnably to the pole? The mid-eighteen century had still no certain response.“1 J.C. Beaglehole, einer der Experten zu dem Thema Cook und seinen drei Reisen in den pazifischen Raum, deutet hier auf die vielen offenen Fragen hin, die vor den Reisen von Captain James Cook noch vollkommen unklar waren. 15 Jahre und drei Reisen später am Geburtstag von König George III. den 4. Juni 1784, wurde der letzte Teil des mehr Bändigen Berichts über die Reisen von Captain James Cook veröffentlicht. Noch im selben Jahr die Karte von Henry Roberts, die nicht nur die verschiedenen Reiserouten mit Kommentaren ausschmückte, sondern ebenfalls den Pazifik sowie die Nordwestküste Amerikas darstellte. Damit wurden viele dieser Fragen beantwortet und ein Raum entmystifiziert, dessen Gestalt seit fast drei Jahrhunderten, nämlich seit Magellan ein Rätsel blieb und auch für die damalige Wissenschaft ein bedeutendes Ereignis.

Publication Datum
Lizenz
Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)
Kategorie
Dokument
Dokument
Eigentümer
Sprache
English

Kommentare (0)

Melden Sie sich an um einen Kommentar hinzuzufügen

durchschnittliche Bewertung

(0)